Dr. Wolfgang Wodarg, MdB – "PANDEMIE ZU MARKETINGZWECKEN MIßBRAUCHT"


Auszug aus der Webseite von Herrn Dr. Wodarg:

„Bei dem neuen und von mir kritisierten Novartis-Impfstoff Optaflu werden die Viren in Bioreaktoren auf Zellen gezüchtet, die ursprünglich von Tumorzellen eines Hundes stammen, weil das wesentlich schneller geht. Bei dem mit der üblichen Methode gewonnenen Antigen gab es immer wieder Verunreinigungen durch Hühnereiweiß, was zu ungewollten Reaktionen bei Menschen mit Hühnereiweißallergien führte. Genauso könnten aber auch mögliche Verunreinigungen bei Optaflu krebserregend wirken. Deshalb sage ich: Laßt die Finger davon, solange das Krebsrisiko nicht nach den Regeln der ärztlichen Kunst ausgeschlossen ist.“

Den ganzen Artikel lesen:

Dr. Wolfgang Wodarg, MdB – „PANDEMIE ZU MARKETINGZWECKEN MIßBRAUCHT“.

Ein weiterer Artikel dazu:

Pharmakritiker warnt vor Schweinegrippe-?Impfung

Ein Video der Anti-Zensur-Koalition:

Hans Tolzin: Die Seuchenerfinder

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pharmaindustrie, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dr. Wolfgang Wodarg, MdB – "PANDEMIE ZU MARKETINGZWECKEN MIßBRAUCHT"

  1. Pingback: K U L I S S E N R I S S » WHO verkündet Ende der sog. Schweinegrippe-Pandemie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s