US-Saatgutkonzerne kontrollieren und zensieren kritische Forscher


Von REGINE NAECKEL, 13. August 2009 –

.

Wissenschaftler müssen die Gentech-Konzerne um Erlaubnis fragen, bevor sie unabhängige Forschungsergebnisse über deren genetisch veränderte Pflanzen veröffentlichen wollen. Das regelt eine Verfügung der Saatgutkonzerne, die von den Forschern im Vorfeld einer Studie unterschrieben werden muss, berichtet das Wissenschaftsmagazin Scientific American in seiner August-Ausgabe.

weiter lesen bei hintergrund.de.

.

Das Video „Für und Wider der Gentechnik“ bei der AZK anschauen oder herunterladen!

.

Video:

.

Gentechnik – Segen & Fluch „Dipl. Ing. Helldorff“

.

.

Mehr über Gentechnik, die Genverschwörung, die Gensau und Gift im Angebot – oft bezogen auf Monsanto – ist erreichbar auf meiner Seite zu Monsanto.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Chemieindustrie, NWO-Baustein, Wirtschaft, Zensur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s