Gesteuerte Demokratie


Gesteuerte Demokratie – Meinungsmache durch psychologische Kampffuehrung

.

Anhand von Zeitzeugeninterviews mit Soldaten aus Einheiten fuer „Psychologische Kampfführung“ (PSK) bzw. „Psychologische Verteidigung“ (PSV) wird deren vornehmlich gegen die DDR gerichtete Propaganda- und Zersetzungstätigkeit beschrieben.

.

Der Apparat der PSK bzw. PSV wurde einhergehend mit einer Skandalisierung seiner verdeckt ausgeführten Ausforschungs- und Einwirkungstätigkeit im bundesdeutschen Inland zum Ende der 80er Jahre aufgelöst.

.

Über eine sogenannte „Studiengesellschaft fuer Zeitprobleme e.V.“ waren getarnte Propagandaprodukte der Bundeswehr an vermeintlich wehrkritische Zielgruppen in der BRD lanciert worden. Aus der in Waldbrül angesiedelten „Akademie fuer Psychologische Verteidigung“ wird 1990 die „Akademie fuer Information- und Kommunikation der Bundeswehr“ (AIK).

.

Spezialisten der PSV uebernehmen die leitenden Positionen der neuen Dienststelle, die dem Presse- und Informationsstab des Verteidigungsministeriums zugeordnet wird. Sie untersteht direkt dem zeitgleich im PR-/ Infostab neu gegründeten „Grundsatzreferat“ und dient als „Thinktank“ fuer die Öffentlichkeitsarbeit im Inland.

.

Wie der Film belegt, werden wesentliche Tätigkeiten der PSV-Akademie fortgeführt, allerdings mit neu formuliertem Auftrag und mit neuen Zielsetzungen. Das Führungspersonal der 1994 nach Strausberg bei Berlin verlegten AIK gibt im Film ausführlich Auskunft über Auftrag und Tätigkeiten der Akademie.

.

Produzent: Steven Hutchings, Sep.2006

.

[veoh]http://www.veoh.com/videos/v19148695EeZ7A4y3[/veoh]

Quelle: Veoh.com

.

Heutzutage kann man das alles besser „steuern“, wozu gibt es schließlich den Überwachungsstaat? 😦

.

Nachtrag April 2010:

.

“Über die Mobilmachung von Gefühl und Verstand”

Ein ganz ausgezeichneter und sehr informativer Film über den Einsatz von Propaganda, um die Massen hinter sich zu versammeln. Mit Archivmaterial und Interviews wird der Wandel der verschiedenen Mittel beschrieben, derer sich Regierungen, Armeen und Medien bedien(t)en, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Quelle: Kann nicht sein.com

.

Die Propaganda-Maschine 1 von 3

Die Propaganda-Maschine 2 von 3

Die Propaganda-Maschine 3 von 3

.

Der Krieg um die Köpfe – Teil 2 – Rolle der Medien 1/4

Der Krieg um die Köpfe – Teil 2 – Rolle der Medien 2/4

Der Krieg um die Köpfe – Teil 2 – Rolle der Medien 3/4

Der Krieg um die Köpfe – Teil 2 – Rolle der Medien 4/4

.

Dan Rather – Ein Journalist rechnet ab

.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s