Nützliche Tips zum Umgang mit Deinen Edelmetallen


(ins persönlichere Du übersetzt von Kulissenriss.eu 😉 )

.

1.
Lagere Deine Edelmetalle n i c h t in einem Schließfach bei einer Bank:
Falls der große Währungskollaps und der Crash des Finanzsystems überraschend (über Nacht) kommen, könnte die Möglichkeit bestehen, dass Du nicht mehr an den Inhalt Deines Schließfaches heran kommen kannst.

2.
Lagere Deine Edelmetalle n i c h t bei einem privaten Unternehmen: Sie sind dort weder vor Willkür, Konkurs noch Veruntreuung geschützt. Es gibt leider viel zu viele historische Beispiele für solche Vorfälle.

3.
Nimm Dir viel Zeit für das Finden eines geeigneten Lagerortes / Verstecks, das weder bei Einbruch noch Hausdurchsuchungen gefunden werden kann und auch durch Feuer nicht beeinträchtigt wird. Eine Aufteilung auf mehrere Lagerorte ist sicherlich auch sinnvoll. Trotzdem solltest Du im Notfall zügig an Deine Edelmetalle heran kommen.

4.
Der beste Schutz ist die absolute Verschwiegenheit gegenüber Dritten: Nur Du (und Dein/e Partner/in) sollten Deine Lagerorte kennen, doch Vorsicht: Denke an einen ausführlichen, schriftlichen Hinweis, der bei mindestens einer Person (besser zwei verschiedenen Personen) Deines Vertrauens in einem versiegelten Umschlag (außerhalb Deines Wohnhauses) hinterlegt wird. Jeder Mensch kann plötzlich sterben (auch Lebenspartner gleichzeitig, z.B. bei einem Unfall) und ohne diese Informationen für Hinterbliebene nimmst Du Dein Geheimnis mit ins Grab.

Quelle: Silber und Goldverkauf in der Schweiz

.

Da inzwischen sowohl der deutsche Staat als auch die USA/FED (vielleicht jetzt gerade nicht, aber sicher bald wieder) Einblick in Dein Konto nehmen können und damit auch wissen, welche Geschäfte Du getätigt hast, ist es vielleicht angebracht, Edelmetalle bar zu bezahlen.

Wer weiss denn schon, auf welche Ideen Politiker bzw. Banker (unsere Scheinregierung? – Achtung Doppelsinn 😉 ) kommen, um auch zukünftig möglichst viel Geld (oder Edelmetalle) aus dem Volk zu ziehen…die goldgedeckte Währung wurde ja bereits erfolgreich abgeschafft und ich habe gehört, dass bspw. Rothschild (& Co.) seit längerem Unmengen an Gold horten soll – sicher nicht ohne Grund.

.

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Geld holen aus dem Bankautomaten in den letzten Wochen nur noch 50 € Scheine mit der X-Kennung in der Nummer des Scheines bekomme.

Schau Dir an, was ich dazu gefunden habe:

Finanzielle Vorsorge für den Fall, dass der Euro scheitert

Da wird auch die Kennung erklärt.

.

Ein Artikel bei „Der Spiegelfechter“: Kauft Gold! Verkauft Gold!

.

US-Banken verbieten Barabhebung

und auch bei uns kann es jederzeit losgehen, es ist alles vorbereitet!

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Banken, Gesellschaft, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s