David Icke – Big Brother (englisch, deutsch untertitelt)


.

Im Moment scheint mir immer wieder etwas zu gleichen Themen „zuzufliegen“, so wie auch diese Videos, in denen David Icke klar erklärt, wie die heutigen Machtverhältnisse WIRKLICH sind, wie Big Brother vorgeht, wie er aussehen wird und wie weit die Welt und Europa schon auf diesem Weg dahin fortgeschritten sind.

.

Viele Dinge, vor denen David Icke schon vor weit mehr als zehn Jahren gewarnt hat, sind heute Realität…

.

Sehr viele Informationen, die sich jeder gönnen sollte! Ich habe alle Videos hier verlinkt, weil ich den Inhalt für sehr wichtig halte.

.

Leider kommen kleine Störungen in den Videos vor. Es gibt bessere mit diesem Vortrag, aber die haben keine deutschen Untertitel, für die ich hiermit DANKE sage!

.

Der englische Vortrag mit deutschen Untertiteln:

.

David Icke – BigBrother 1 von 19

David Icke – BigBrother 2 von 19

David Icke – BigBrother 3 von 19

David Icke – BigBrother 4 von 19

David Icke – BigBrother 5 von 19

David Icke – BigBrother 6 von 19

David Icke – BigBrother 7 von 19

David Icke – BigBrother 8 von 19

David Icke – BigBrother 9 von 19

David Icke – BigBrother 10 von 19

David Icke – BigBrother 11 von 19

David Icke – BigBrother 12 von 19

David Icke – BigBrother 13 von 19

David Icke – BigBrother 14 von 19

David Icke – BigBrother 15 von 19

David Icke – BigBrother 16 von 19

David Icke – BigBrother 17 von 19

David Icke – BigBrother 18 von 19

David Icke – BigBrother 19 von 19

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Europäische Union, Geheimdienste, Gesellschaft, Nachdenkliches, Politik, Staat als Täter, Täuschung, Zensur, Zivilcourage abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu David Icke – Big Brother (englisch, deutsch untertitelt)

  1. kritik schreibt:

    David Icke, der Reptiloiden-Theoretiker…
    Wie kann mensch den nur ernst nehmen?!

    http://reflexion.blogsport.de/2010/07/24/reptilians-from-outer-space/

    • NO-NWO schreibt:

      Auf Deiner Seite benutzt Du David Icke, um eigentlich auf dem Thema Antisemitismus herumzureiten. Das ist mein Eindruck. Andere würden Dich als „Troll“ bezeichnen und Deinen Kommentar erst garnicht zulassen.
      Ich denke jedoch, daß es wichtig ist, gerade mit Menschen, die solche Dinge wie Du schreiben – was sicher aus guter Einstellung resultiert – einen Dialog zu führen.

      Es ist nicht alles pauschal abzulehnen, nur weil ein Mensch vielleicht einen „Vogel“ hat – aber das macht es leichter, auch die realen Erkenntnisse, die bestimmten Menschen gefährlich werden können, gleich mit als „erfunden“ zu bezeichnen.
      Vor noch garnicht langer Zeit wurde jeder als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der an die geheime Errichtung einer Neuen Welt Ordnung (NWO) glaubte – heute ist das nicht mehr abstreitbar, weil sehr viele Politiker, vor allem amerikanische, aber auch deutsche, immer wieder in den Medien eine NWO fordern.
      Wer sich die Machenschaften der Banken anschaut – verbunden bspw. mit dem Wissen, welches die deutsche Politik bereits 2004 über die damit verbundenen Gefahren hatte, wird nicht abstreiten können, dass diese (Banken)Crashs nicht nur voraussehbar waren, sondern willentlich herbeigeführt wurden. Die NWO wird durch die Banken herbeigeführt.
      Herrn Icke Antisemitismus vorzuwerfen ist natürlich leicht, aber erstens gibt es keinen Semitismus, also kann es keinen ANTIsemitismus geben, Zweitens sind Semiten ein Volksstamm, zu denen bspw. auch Araber zählen.
      Was Herr Icke meint, ist sicher das, was gemeinhin als Zionismus bezeichnet wird. Zu den Zionisten zählen nicht allein Juden, aber eben auch. Sogar der Vizepräsident der USA verkündete öffentlich, daß er ein Zionist sei und daß nicht lediglich Juden Zionisten sein können.
      Selbst viele Juden – auch in Deutschland, lehnen den Zionismus ab.
      Ich vermute, dass der Begriff „Antisemitismus“ eine Worthülse ist, welche nach meiner Meinung überwiegend durch Zionisten benutzt – und von unseren Medien und Politikern eifrigst nachgeplappert – wird, um zionistische Ziele zu erreichen oder zu verschleiern bzw. zu überdecken oder jeder Möglichkeit offener Auseinandersetzung anhand nachweisbaren Fakten aus dem Wege zu gehen.
      Zum Thema Antisemitismus hat E. Glagau schon vor vielen Jahren einen Aufsatz verfasst, den Du entweder bei Lupo Cattivo lesen kannst:

      Die Entlarvung des Antisemitismus-Schwindels – von E.Glagau

      oder hier direkt (auch mit Zitaten aus den Büchern von Norman G. Finkelstein):
      .
      Erik Glagau, Entlarvung Des Anti se mi tis mus

      Es scheint auch einen jüdischen Extremismus zu geben. Ob dieser deckungsgleich mit Zionismus ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Jedoch jeder, der Untersuchungen anstellen möchte in dieser Richtung wird auch heute, oder besser: gerade heute als Antisemit gebrandmarkt…

      Weitere Quellen zu diesem Thema:

      Weitere gut recherchierte Informationen findest Du bei Steinbergrecherche.de

      Also – wie gesagt – nur weil jemand einen „Vogel“ hat, muß nicht alles erfunden sein, was er sagt und ich meine, wer gerade auch zu diesen Themen (wie oben) recherchiert, muß sich hüten, KEINEN Verfolgungswahn zu bekommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s