Braut sich etwas zusammen?


Dieser Artikel wurde zwar bereits am 20.07.2010 veröffentlicht, aber wegen der immer schneller anwachsenden Zahl von Artikeln und Videos dazu, die ich nachgetragen habe, erfolgte jetzt eine (Datums-)Aktualisierung.


In Kybelines Weblog wird eine amerikanische Studie zitiert, die Muslimen rät, den Rückzug aus Europa vorzubereiten.


Klingt wie ein bevorstehender Bürgerkrieg.


Die Studienmacher sollen in den letzten 20 Jahren immer wieder zielsicher ins Schwarze getroffen haben mit ihren Aussagen…


Quelle: Kybelines Weblog


Dazu passend:


Gewalt in deutschen Städten: Polizeigewerkschaft will türkische Polizei


Soziale Stimmung in Europa vor dem Kippen


Gruppenvergewaltigung in Heilbronn: Täter Moslems, Opfer deutsch, Presse schweigt, business as usual


Kampf im Klassenzimmer: Deutsche Schüler in der Minderheit – eine ARD Reportage

Da kann man sehen, wer rassistisch ist, wer sich integriert und wie Moslems zu ihrem Glauben stehen…

Hier der erste Teil von 5

Kampf im Klassenzimmer – Deutsche Schüler in der Minderheit 1/5

Den Rest bitte bei youtube anschauen.


Nachtrag August 2010:

Ulm: Bereicherung durch kulturelles Insgesichttreten

Türkeiurlaub Vergewaltigungserlebnis inklussive

Bonn: Rabiate Jugendliche erschlagen fast einen Polizeibeamten


Drei Dinge zum Islam

(Sollte jeder Nicht-Muslim gesehen haben!)

(Hinweis zu diesem Video gefunden bei Korrektheiten.com)

Interessant dazu: Innenbehörde schließt Moschee am Steindamm

Moschee der 9/11-Verschwörer geschlossen: Verbände protestieren


Im Zusammenhang mit obigem Video global interessant:

Islamische Staatengemeinschaft demontiert die Presse-, Rede- und Meinungsfreiheit durch eine UNO Resolution


Dieser saudische Imam muss islamophob sein: Er verkündet, das es keinen Islam ohne Jihad gibt. Und Jihad heißt dabei NICHT „inneren Kampf zur persönlichen Besserung“.

Quelle: heplev


RTL II kündigt muslimische Fastenzeiten an



Der WDR klärt auf

(über Islamophobie)


Pseudowissenschaftliche Desinformation, diesmal aus Rostock


Bei einer Schießerei vor einer türkischen Teestube in Neumünster ist am Montagabend ein junger Mann schwer verletzt worden. Er wurde mit sechs Schüssen niedergestreckt.

Video dazu: http://www.clipfish.de/special/zoom-in/video/3379408/neumuumlnster-schiesserei-auf-offener-strasse/


>>Eurabia: Die geplante Islamisierung Europas (PDF – SEHR lesenswert!)<<

Aus dem Inhalt:


„Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen,
dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.“
Imam von Izmir



Weltherrschaft ist das Hauptziel des Islam


Ob Vural Öger‡ (deutsch-türkischer SPD-Abgeordnete), ob Boumediennes§
(ehemaliger algerischer Staatschef), ob Izetbegovic** (bosnischer Ex-Präsident), ob
Erbakan†† (ehemaliger türkischer Ministerpräsident), oder ob Ibrahim El-Zayat‡‡,
(Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland): alle kennen den islamischen
Auftrag zur Welteroberung, und alle setzen sich mit all ihrer Kraft dafür ein.


Nur westliche Gutmenschen und die linken Eliten weigern sich bis heute beharrlich,
vom islamischen Streben nach Weltherrschaft überhaupt Kenntnis zu nehmen gemäß
dem Weltmotto aller Gutgläubigen und Gutmeinenden, demzufolge nicht sein darf, was
nicht sein kann. Doch all jenen Realitätsverweigerern sei gesagt: dem Islam ist
vollkommen egal, was Nicht-Muslime über ihn denken. Was den Islam anbelangt ist
einzig von Bedeutung, wie Muslime ihn auffassen. Westliche Vorstellungen von Moral
oder sonstigen Werten kümmern den Islam – um es derb zu formulieren – einen
Dreck. Nicht nur Khomeini formulierte unzweideutig:


„Die Herrschaft über die Welt ist das Fernziel des Islam.“5


Dies wird von allen Islamkennern bestätigt. Der deutsch-syrische Orientalist und
Islamwissenschaftler Bassam Tibi schreibt dazu:

„Überall dort, wo Muslime leben, beansprucht der Islam unbedingte Geltung
für sich“ 6


Selbst der Kölner Polizeipräsident – von Amts wegen eher zu zurückhaltenden
Stellungsnahmen verpflichtet – stellte in einem Vortrag nüchtern fest, dass der Islam
als Folge der schrankenlosen Grenzöffnungen und seiner hohen Geburtenrate um das
Jahr 2030 den deutschen Staat übernehmen werde. Da der Islam die Weltherrschaft
anstrebe, käme es dann zu einem blutigen Bürgerkrieg in Deutschland und Europa. 7
So sieht es auch sein Wiener Kollege Alfred Ellinger, Präsident der Vereinigung
österreichischer Kriminalisten, der in einem Kommentar zur Lage Europas im
Zusammenhang mit dem Islam schreibt:



„Ein Moslem hat die Pflicht, sein Territorium gegen Angriffe der Ungläubigen
zu verteidigen und zugleich die Welt der Ungläubigen zu unterwerfen, bis der
Islam auf dem gesamten Globus herrscht. Der „Djihad“ kann erst dann
aufhören, wenn alle Menschen den islamischen Glauben angenommen oder
sich dessen Herrschaft gebeugt haben: „Die Grenze des Islam ist die Grenze
der Welt“.



Fußnoten:
* Sure 3:118: „O ihr, die ihr glaubt, schließt keine Freundschaft, außer mit euresgleichen.“
Sure 5:51: „Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden.“
† Sure 48:28: „Er ist es, Der Seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung und der Religion der
Wahrheit, dass Er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.“
‡ Öger in der größten türkische Zeitung „Hürriyet“: „Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1683 begonnen
hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen!“
§ „Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen.
Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die
nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren.“
** „Die islamische Bewegung muss die Macht im Staate ergreifen, sobald sie moralisch und zahlenmäßig so stark ist, dass
sie die bestehende nichtislamische Macht stürzen und eine islamische Macht errichten kann.“
†† „Unser Ziel ist es, auf dem europäischen Kontinent Wurzeln zu schlagen und dort in Ruhe und gemäß den Gesetzen zu
leben, so dass eines Tages vielleicht ganz Europa muslimisch ist.“
‡‡ „Heute gibt es ca. 3 Millionen Muslime in Deutschland. Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in
Deutschland, gestalten wir (die Muslime). Ich glaube, dass es möglich ist, dass der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in
Deutschland geborener Muslim ist. Und mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem islamischen Paradies auf Erden
machen!“


Die niederländische Christdemokraten wenden sich gegen Wilders

„Meine Entführung war Zwang zum Islam“

Bandenüberfall auf Oldtimertreff


Wann ist Deutschland islamisch?


Bayern-SPD: Iftar-Essen mit Idriz und Milli Görüs

Um sich als Gastgeber auf diese (Milli Görüs und Imam Idriz) einzustellen, hätten der Fraktionschef und die Abgeordnete den Verfassungsschutzbericht 2009 lesen können, in dem es unter anderem heißt:

Führende Funktionäre der extremistischen islamischen Verbände IGD (Anmerkung PI: Islamische Gemeinschaft in Deutschland e.V. ) und IGMG (Anmerkung PI: Islamische Gemeinschaft Milli Görüs e.V.) stehen im Verdacht, neben der Begehung diverser anderer Straftaten auch den internationalen Terrorismus finanziell zu unterstützen.


Götz Kubitschek/Michael Paulwitz: “Deutsche Opfer, fremde Täter”


Augsburg: Moslems vergewaltigen 18-Jährige


Türkenopfer ohne Chance


RP-online fordert Recht auf Mobterror


Dritter Bericht des Observatoriums der OIC über Islamophobie


Der Nabel der Welt


Journalisten fühlen sich bedroht


Karl Marx:

[Die Kriegserklärung – Zur Geschichte der orientalischen Frage]

„Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist „harby“, d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen. In diesem Sinne waren die Seeräuberschiffe der Berberstaaten die heilige Flotte des Islam.“


Hamburg wartet Bürgerkriegszustände ab

Im Bezirk Mitte hat fast jeder zweite Einwohner Migrationshintergrund. Auf der Veddel sogar 70 Prozent. Die riesige Zahl Hamburger ausländischer Herkunft – das erste Mal überhaupt wurde diese Statistik jetzt veröffentlicht. Im Interview spricht Bezirk-Mitte-Chef Markus Schreiber (SPD) über Chancen und Risiken der Bevölkerungsentwicklung.


Abdul x – Aufruf zum Polizistenmord

Hier ein paar Kommentare zu obigem Artikel:


Dänemark: Moslem-Gruppen erklären Polizei, Feuerwehr und Notärzten den Krieg

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen dürfen Polizei, Feuerwehr und Notärzte schon lange nicht mehr ohne Genehmigung von Muslimen in den islamischen Stadtteil Ishøj. Denn die zugewanderten Mohammedaner beanspruchen den Stadtteil für sich und dulden dort keine dänische Autorität mehr. Man kennt das ja inzwischen auch aus islamischen Stadtvierteln in Schweden und den Niederlanden. Wenn Feuerwehr und Rettungskräfte ohne Erlaubnis dorthin fahren, dann werden sie mit Steinen, Flaschen und Eisenstangen von jungen Moslems angegriffen. Weil aber immer noch einige “multikulturelle” ethnische Dänen in Ishøj zwischen den Moslems ausharren, hat die Polizei nun die generelle Anweisung ausgegeben, dass alle Feuerwehr und Notarzt-Fahrzeuge, die nach Ishøj müssen, von sofort an schwer bewaffeneten Polizeischutz bekommen….. (Quelle: http://politiken.dk/indland/article1030618.ece und http://www.akte-islam.de/3.html ).


Vom Regen in die Traufe ?

Wer in Frankreich der Schußwaffe des Abdul entkommt, könnte in Deutschland Opfer eines rechtgläubigen Autos werden.

“Tausende von Mihigrus bestechen Fahrlehrer und kaufen sich den Führerschein.”

Allein in Berlin 3655 dokumentierte Fälle.

VIDEO: Gekaufte Führerscheine. Fahrlehrer packen aus.

http://www.konsumer.info/?p=12037

http://www.fact-fiction.net/?p=4812


Facebookgruppe die Polizistenmörder unterstützt.
Fassungslos hatte die Polizei feststellen müssen, dass es im Internet bei Facebook sogar eine inzwischen mehr als 700 Mann starke islamische Unterstützergruppe für die Angreifer von Ishøj gibt, die geschworen haben, Polizisten in “ihrem” Stadtteil anzugreifen und zu töten. Facebook hat diese Gruppe auch bislang nicht gelöscht (siehe dazu den Beitrag in Uriasposten).

Unterstützer des Mohammedaner-Terrors von Kopenhagen-Ishøj bei Facebook

Neben Kopenhagen-Ishøj gibt es die schlimmen Probleme mit angreifenden Moslems für Polizisten, Feuerwehrleute und Notärzte nach offiziellen Angaben derzeit schon in rund 30 weiteren dänischen Gemeinden (Quelle: http://www.uriasposten.net/?p=16764 und http://www.uriasposten.net/?p=16592 ).


Augenzeugenbericht vom Ärztemord


Tagesordnung: 16-Jährige vergewaltigt


Berlin: 50-köpfiger Mob geht auf Polizisten los



Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausland, Deutschland, Europäische Union, Islam, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Braut sich etwas zusammen?

  1. Pingback: K U L I S S E N R I S S » Zivilcourage: Eine Frau (tot) und ein Mann (bald angeklagt)

  2. Marti schreibt:

    „Es braut sich etwas zusammen.“ Das sehe ich auch so! Vielleicht beginnt die ganze Situation schon bald zu kippen.

  3. Kammerjäger schreibt:

    Man muss kein Tendenzforscher um zu sehen daß der Humanismus gerade
    von seinem islamischen Gegenteil,d.h.dem Inhumanismus aufs Brutalste
    zerstört wird! Geist u.Verstand gegen Trieb u.primitive Instinkte!
    Wenn wir es nicht schaffen adäquat zu reagieren (u.unsere Ethik ver-
    bietet Das leider!) wird es wohl od.übel das Ende von Allem sein –
    das heißt auch von UNS! Daß es auch folgerichtig das Ende dieses
    ‚homo parasitus islamicus’sein wird (ohne Wirtsorganismus – kein
    Überleben!) darüber nachzudenken verbietet eben die islamtypische
    Schwachsinnigkeit!

  4. Pingback: K U L I S S E N R I S S » Wann ist Deutschland Islamisch?

  5. karlmartell schreibt:

    „Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen.“

    Wohl wahr.

  6. BUNDESPOPEL schreibt:

    Gut. Einfach Gut.

    Lesebefehl für alle Europäer, die sich noch in Sicherheit wiegen und meinen, sie könnten den eurabischen Gewalttätern und Gewohnheitsverbrechern entkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s